Kettenglied steht düsteren Aussichten gegenüber

Kettenglied steht düsteren Aussichten gegenüber, wenn es sich der Unterstützungsebene Bedrock nähert

Der Preis von Chainlink erlebte in den letzten Wochen einen massiven Zufluss von Verkaufsdruck, wobei die Käufer in der Zeit nach der Ablehnung bei $20,00 keine Kontrolle über seinen mittelfristigen Trend erlangen konnten.

Die Krypto-Währung ist nun fest unter ihr bei Bitcoin System vorheriges Unterstützungsniveau bei $ 10,00 gebrochen und scheint sich in einer prekären Lage zu befinden, während Analysten auf weitere Abwärtstendenzen in der nahen Zukunft achten.

Während er über die aktuellen Aussichten der Krypto-Währung sprach, erklärte ein Analyst, dass er nun einen Rückgang in Richtung 7,90 $ anstrebe, was ein grundlegendes Unterstützungsniveau für die Krypto-Währung zu sein scheine.

Er weist darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, dass LINK jetzt beginnt, sich zu sammeln, wobei die Unterstützung hier möglicherweise ausreicht, um das Spiel wieder auf seine früheren Höchststände zu bringen.

Ein Händler merkt jedoch an, dass ein Verlust eines wichtigen parabolischen Unterstützungsniveaus gegenüber seinem Bitcoin-Handelspaar bald zum Tragen kommen könnte, was ihm möglicherweise ernsthafte makroökonomische Einbußen bescheren könnte.

Kettenglied stürzt ab, da die Verkäufer die Kontrolle behalten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Chainlink 10% unter seinem aktuellen Preis von $8,80, was einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber den Tageshöchstständen von $10,60 markiert, die während einer gestrigen Erholungsrallye erreicht wurden.

Nachdem sich die Krypto-Währung über einen längeren Zeitraum über $ 10,00 gehalten hatte, sah sie sich schließlich einem massiven Zufluss von Verkaufsdruck gegenüber, der ihren Preis auf neue Mehrmonatstiefststände taumeln ließ.

Das letzte Mal, dass LINK mit diesem Tief gehandelt wurde, war Anfang August, kurz bevor es einen parabolischen Aufwärtstrend erlebte, der seinen Preis auf Höchststände von über $20,00 steigen ließ.

Dies markierte einen langfristigen Höchststand für das Krypto, da es seither tiefer gefallen ist und kaum Anzeichen dafür zeigt, dass es langfristige Unterstützung findet.

Ein Händler gab an, dass ein Einbruch in Richtung 7,90 $ ausreichen könnte, um den Kurs in Richtung seiner Allzeithochs steigen zu lassen.

„Nur noch einen kleinen Schubs, gewähren Sie mir diese Marines“, sagte er, während er auf die untenstehende Grafik zeigte.

LINK könnte seinen Makro-Aufwärtstrend zunichte machen, wenn die Bullen eine Schlüsselebene nicht verteidigen können

Während er über die kurzfristigen Aussichten der Krypto-Währung bei Bitcoin System sprach, erklärte ein anderer Analyst, dass sie nun Gefahr läuft, eine parabolische Trendlinie zu durchbrechen, die sich gegenüber ihrem Bitcoin-Handelspaar gebildet hat.

„Wichtiger Hinweis: Verlieren Sie die gegenwärtige Unterstützung und es sieht düster aus. Wie dem auch sei, LINK scheint eine angemessene Volatilität und somit eine Gelegenheit zu bieten“, erklärte er, während er auf das unten stehende Diagramm zeigte.

Wenn Chainlink in naher Zukunft unter dieses Niveau fällt, könnte es Gegenwind erzeugen, der sein Wachstum auch gegenüber seinem USD-Paar hemmt.